Vertragsfreiheit in der sozialen marktwirtschaft

Die Grundsätze der sozialen Marktwirtschaft gelten auch für die Energiewende. Das bedeutet, dass wir sie so gestalten müssen, dass wirtschaftlicher Erfolg und soziale Sicherheit möglich sind. Der Anteil erneuerbarer Energien an unserer Stromversorgung soll bis 2030 auf 65 % steigen, was ein großer Sprung ist. Wenn wir uns dieser Herausforderung stellen, müssen wir sicherstellen, dass wir nicht zu viel von unseren Unternehmen oder Verbrauchern verlangen. Wir müssen sicherstellen, dass unsere Energieversorgung stabil bleibt, und zwar zu einem Preis, der weder die Wettbewerbsfähigkeit unserer Unternehmen noch die Kauffähigkeit unserer Verbraucher beeinträchtigt. Deutschland verzeichnet seit Jahren solide Wachstumsraten. Nach der Herbstprognose 2018 wird die deutsche Wirtschaft 2018 um weitere 1,8 Prozent wachsen. Wirtschaftswachstum führt auch zu einem starken Arbeitsmarkt. Derzeit verdienen rund 44,9 Millionen Menschen in Deutschland ein Gehalt oder einen Lohn. Die Arbeitslosigkeit ist auf dem niedrigsten Stand seit 25 Jahren. Nach der Herbstprognose wird die Beschäftigung 2019 um 400.000 Personen steigen; Die Arbeitslosigkeit wird damit einen neuen historischen Allzeittief erreichen.

Unser Ziel ist es, bis 2025 Vollbeschäftigung zu erreichen. Unser BIP-Wachstum schafft auch Wohlstand, wobei die Nettolöhne und -gehälter seit 2013 jährlich um mehr als 1,6 % gestiegen sind. Das solide Wirtschaftswachstum, das wir in den letzten Jahren erlebt haben, hat auch zu einem erheblichen Kaufkraftzuwachs für große Teile unserer Gesellschaft geführt. Deutschland fördert auch das Prinzip der sozialen Marktwirtschaft auf internationaler Ebene. Dies ist notwendig, wenn wir unsere hohen Standards erfolgreich aufrechterhalten, integratives Wachstum und soziale Eingliederung fördern und Unternehmen in einer globalisierten Wirtschaft einen verlässlichen Rahmen bieten wollen. Die Marktwirtschaft ist ein System, das Unternehmen ermutigt, innovative Produkte zu entwickeln, die einen zusätzlichen Nutzen bieten. Unternehmen wetteifern um Kunden und werden so ermutigt, ihre Ressourcen so effizient wie möglich zu nutzen, damit sie hervorragende Produkte und Dienstleistungen zu attraktiven Preisen anbieten können. Unternehmen, die ständig neue Produkte entwickeln und ihre bestehenden verbessern und gleichzeitig das Potenzial für Preissenkungen nutzen, haben gute Erfolgsaussichten und verbessern auch unsere Lebensqualität. Mit anderen Worten, Wettbewerb fördert Innovation und Fortschritt und verändert unser Leben zum Besseren.

Die soziale Marktwirtschaft ist gut für Unternehmen und gut für die Arbeitnehmer. In der Regel werden Löhne und Gehälter durch Angebot und Nachfrage bestimmt. Tarifverträge, die zwischen Arbeitgebern und Gewerkschaften ausgehandelt werden, spielen ebenfalls eine wichtige Rolle, wenn es darum geht, sicherzustellen, dass sich die Leistung auszahlt und den Arbeitnehmern ein gerechter Anteil am erwirtschafteten Wohlstand ermöglicht wird. Darüber hinaus übt unsere Gesellschaft Solidarität, da sie all jene vorsieht, die nicht in der Lage sind, ein Einkommen zu erwirtschaften, oder nur sehr wenig Geld aufgrund ihres Alters, aus medizinischen Gründen oder als Folge der Arbeitslosigkeit verdienen können. Unser öffentliches Sozialversicherungssystem wird durch Beiträge von Arbeitgebern und Arbeitnehmern finanziert und sorgt für ein starkes Sicherheitsnetz. Unsere freie und offene Gesellschaft ist durch den Begriff der Solidarität und durch die Grundsätze der sozialen Marktwirtschaft gekennzeichnet. Nach diesen Grundsätzen muss die Regierung den Unternehmen die Freiheit geben, unter gleichen Wettbewerbsbedingungen zu arbeiten und gleichzeitig Wohlstand und soziale Sicherheit für die menscheninin InDeutschland zu fördern. Im Zeitalter der Globalisierung, der Digitalisierung und des demografischen Wandels muss unsere wirtschaftliche und soziale Ordnung neue Herausforderungen bewältigen. Deshalb müssen wir unsere soziale Marktwirtschaft erneuern und sie für die Zukunft schiffförmig gestalten. Schließlich hat sich die soziale Marktwirtschaft als unsere beste Antwort auf die Herausforderungen und Veränderungen erwiesen, mit denen wir konfrontiert sind.

Es wird uns helfen, unsere Art zu leben, zu arbeiten und Geschäfte zu machen. Die soziale Marktwirtschaft ist das, was wir brauchen, um das Versprechen von Wohlstand und sozialer Sicherheit für die Menschen, die im 21. Jahrhundert in Deutschland und Europa leben, zu erneuern.