Tarifvertrag hessen uniklinik

Raue berät mittelständische Unternehmen, öffentliche und kirchliche Arbeitgeber sowie Verbände kontinuierlich arbeitsrechtlich. Darüber hinaus unterstützt das Unternehmen seine nationalen und internationalen Mandanten bei Restrukturierungs- und Arbeitnehmerdatenschutzfragen sowie bei Tarifverträgen und Betriebsvereinbarungen. Ein weiteres zentrales Element des Teams von Judith Heyn ist die Vertretung von Mandanten in Rechtsstreitigkeiten. Sie verfügt über besondere Expertise im Gesundheitswesen und im Krankenhausbereich. Gernod Meinel kennt sich auch mit dem Personalvertretungsrecht aus. Küttner Rechtsanwälte unterstützt arbeitsrechtliche Fragen aus Projekten jeder Größe und bearbeitet entsprechende Verhandlungen und strittige Verfahren. Neben dem Fokus auf Restrukturierungen ist das Team auch gut gerüstet, um Kunden durch betriebliche Altersvorsorge, betriebsverfassungsrechtliche Angelegenheiten und den Einsatz von externem Personal zu führen. In jüngster Zeit konzentrierte sich das Unternehmen auch auf den Ausbau seines Datenschutz- und Arbeitsrechts-Compliance-Angebots. Tim Wißmann hat Erfahrung im Tarif- und Betriebsverfassungsrecht und berät auch bei Arbeitsverträgen für Vorstandsmitglieder und Führungskräfte. Outsourcing- und Restrukturierungsarbeiten sowie die Umsetzung neuer Vergütungsstrukturen und Arbeitszeitregelungen gehören zum Kompetenzfeld von Thomas Niklas. Zum Kundenportfolio von Jürgen Röller gehören nationale und internationale Unternehmen aus den Bereichen Informationstechnologie, Automotive und Fertigung, die von seiner Expertise in betrieblichen Altersversorgungssystemen profitieren. Die GÖRG Partnerschaft der Rechtsanwälten mbB berät DAX-Konzerne, mittelständische Unternehmen und Finanzinvestoren in verschiedenen individuellen und kollektiven arbeitsrechtlichen Fragen. Besondere Aufmerksamkeit gilt den Verfahren des Vermittlungsausschusses und Umstrukturierungen, einschließlich der Interessenabstimmung und der Verhandlungen über den Sozialplan.

Praxisleiter Marcus Richter konzentriert sich auf Tarif- und Betriebsverfassungsrechtliche Fragen sowie auf die Einhaltung des Arbeitsrechts, während Axel Dahms über besondere Expertise in Insolvenzfragen verfügt. “Gleiss Lutz ist unverzichtbar, wenn es um hochkomplexe individuelle und tarifpolitische Arbeitsverträge sowohl vor Gericht als auch außergerichtlich geht, insbesondere bei M&A-Transaktionen.” Dentons berät Konzerne, Unternehmen und Führungskräfte in allen Bereichen des Arbeits- und Sozialversicherungsrechts. Das Team verfügt über umfangreiches Know-how in den Bereichen Gesundheitswesen, Dienstleistungen, Transport und Logistik sowie in der Finanz-, Versicherungs-, Metall- und Elektronikindustrie, einschließlich der Automobilindustrie. Co-Teamleiter Markus Diepold verfügt über Erfahrung im kollektiven Arbeitsrecht und in Restrukturierungsfragen, die häufig multigerichtliche Aspekte aufweisen, während Co-Leiter Utz Andelewski eine hervorragende Nische im kirchlichen Arbeitsrecht hat und verschiedene gemeinnützige Einrichtungen berät. Seit Februar 2019 ist Sascha Grosjean, der von Taylor Wessing kam, für die Einrichtung des Düsseldorfer Büros verantwortlich. Er hat überwiegend rentenbezogene Arbeit. Buse Heberer Fromm berät Mandanten laufend arbeitsrechtlich in alltagsaktuellen Fragen und Transaktionsfragen sowie bei Gerichtsverfahren. Thomas Geißler verbindet seine gesellschaftsrechtliche Expertise mit Erfahrung im kollektiven und individuellen Arbeitsrecht, wo er unter anderem bei der Strukturierung und Verhandlung von Interessen- und Sozialplänen berät. Alexander Otto kümmert sich auch um die Arbeit an dieser Schnittstelle und ist auf Rechtsstreitigkeiten spezialisiert, berät aber auch arbeitsrechtlich bei der Akquisition und dem Verkauf von Unternehmen.