Schnittmuster hoodie jacke

18. Für ein junges Kind, gibt es nichts mehr Spaß, dass eine Marine Thema für einen Hoodie. Überprüfen Sie auf dem Blog für weitere Details: Pin die Band an Ort und Stelle, dann topstitch zu sichern. Die Nähte auf dem Band der Kapuze sollten mit der Band auf der Hoodie-Front übereinstimmen (wie unten abgebildet). 5. Manchmal brauchen Sie nur eine einfach zu folgen Vorlage, um Ihre Muster zu machen. Speichern Sie dieses Bild und drucken Sie zu Hause für ein cooles Hoodie-Nähmuster. Anstelle einer normalen Reißverschluss-Frontjacke, versuchen Sie eine Jacke im Anorak-Stil, die nur von der Brust bis zum Hals reißt. Es ist sehr einfach, das Muster zu ändern (entweder die Raglan-Hülle oder die normale Hülse).

Nehmen Sie das Muster einfach auf eine kleinere Größe herunter (je nachdem, wie angepasst sie das T-Shirt sein soll) und schneiden Sie das vordere Musterstück auf der Falte, anstatt als zwei separate Stücke. Wieder am Reißverschluss entlangnähen, das Klebeband und die Nahtzulage an der Innenseite des Hoodies nähen. Die Zähne sollten nun in die Mitte der Öffnung gerichtet sein. Ich habe wiederholt versucht, das Easy Hoodie-Muster herunterzuladen. Ich klicke, wo es heißt, um herunterzuladen, geben Sie meine E-Mail und klicken Sie auf Ja bitte. In ein paar Sekunden bekomme ich eine Nachricht, die sagt, Danke Ihr Muster ist auf dem Weg, aber es nie heruntergeladen. Alle japanischen Muster auf dieser Liste fein heruntergeladen, was mache ich falsch? Schneiden Sie zunächst zwei (vordere und hintere) T-Shirt-Musterstücke aus zwei Blatt Papier. Der Ausschnitt auf der Vorderseite sollte etwas niedriger sein als der Rücken. Machen Sie kurzärmelige oder langärmelige T-Shirts (in Stretch-Stoff). Das funktioniert am besten mit dem Raglan-Ärmel-Jackenmuster. Sie können sowohl die Ärmel und die Körperlänge so lang oder so kurz, wie Sie wollen, 6.

Paparevo überrascht mich immer mit ihren lustigen und niedlichen Free-Nähmustern. Diesmal ist dieser coole Hoodie für Frauen an der Reihe. Super einfach! Bevor Sie Ihr Hoodie-Muster drucken, gibt es drei Dinge, die Sie tun müssen: Pin die vorderen Bänder an der Vorderseite des Hoodie, passend zu den Markierungen aus dem Muster. Pin die rechte Seite des Bandes auf der rechten Seite des Hoodie. Beachten Sie, dass sich das Band unterhalb der Vorderseite des Hoodies erstrecken wird. Nähen Sie die Bänder an Ort und Stelle entlang der innen Rand. Legen Sie den Hoodie an Ort und Stelle, arrangieren Sie es so, wie er aussehen wird, wenn er fertig ist, aber mit der falschen Seite heraus. Anheften Sie entlang der Seitennähte vom Ärmelsaum bis zum unteren Saum. Nähen Sie beide Seitennähte, dann drücken Sie die Naht. Wir haben uns entschieden, mit einer Fleece-Rücken-, mittelschweren Merinowolle zu arbeiten, die etwas schöner ist als Ihr durchschnittlicher Hoodie aus Polyester oder Baumwolle. Mit diesem Muster haben Sie die Möglichkeit, das vordere Band in einem kontrastierenden Stoff oder mit einem dekorativen Band zu nähen. Wir haben alles in den gleichen Stoff genäht, aber fühlen Sie sich frei, wild zu gehen! nett.

Wenn Sie einen legitimen Sommer-Hoodie, einen T-Shoodie, wenn Sie so wollen, wollten, würde ich vorschlagen, einen stranguliert gemusterten Stoff auf ein verrücktes T-Shirt als Tasche und Hoodie zu nähen.